Registrieren    Anmelden    Mitglieder   Suche  
Foren-Übersicht » Allgemeines » Darkovanischer Almanach » Vertiefend



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenende
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sprichwörter auf Darkover
 Beitrag Verfasst: 29.09.2011, 15:01 
Frühlingsgöttin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16.09.2008, 08:49
Beiträge: 320
Bilder: 53
Geschlecht: nicht angegeben
Auch die darkovanische Kultur hat einige Sprichwörter und Redensarten hervorgebracht. Ihr findet sie hier in alphabetischer Auflistung - wobei es natürlich immer einige Varianten gibt, die hier nicht weiter aufgeführt werden.




A
Acurrhir todo, nada perdonad! ("Erinnere dich an alles, vergiss nichts!")

Ahm Maree! ("Zum Meer!")

Alle Schmiede in Zandrus Höllen können ein Küken nicht wieder in seine Schale zurückbringen.

Alle Schmiede in Zandrus Höllen können ein zerbrochenes Ei nicht wieder ganz machen.


B
Bis dahin fließt viel Wasser den Kadarin hinab.

Bloß ist der Rücken dessen, der keinen Bruder hat.

Bring drei Darkovaner zusammen und sie veranstalten einen Tanz.


C
Cozid'Evanda dia vivais: sovrei dovan al deyn'anvada! (Segen zu Ehren Evandas)


D
Das beste Pferd kann nicht zwei Sättel tragen.

Das Feuer ist ein guter Diener, aber ein schlechter Herr.

Das Fohlen wollen wir reiten, wenn es alt genug ist, einen Sattel zu tragen.

Deine Worte erhellen den Himmel. (Rituelle Worte bei der Flamme zu Hali)

Den Falken wollen wir fliegen lassen, wenn seine Schwingen gewachsen sind.

Der Regen ertränkte das Schlammkaninchen, weil es nicht Verstand genug hatte, den Mund geschlossen zu halten.

Die Hand der Zeit liegt schwer auf jedermann.

Die längste Reise beginnt mit einem einzigen Schritt.

Die Maus in der Wand kann die Katze beobachten, doch besser man verrät es der Katze nicht.

Die Welt geht, wie sie will, und nicht so, wie du oder ich es gerne hätten.

Du kannst keinen Falken fangen, ohne auf Felsen zu klettern.


E
Eine Generation pflanzt die Bäume, die nächste isst die Früchte.

Eine Lampe kann nicht in zwei Häusern brennen.

Ein rotes und ein schwarzes Pferd können an einem Tag gleich weit reisen.

Erinnere dich an alles, vergiss nichts!

Es ist falsch, einen Drachen an die Kette zu legen, nur um sein Fleisch zu braten.

Es ist sinnlos, sich über den Schnee vom letzten Winter aufzuregen.


F
Fortuna Montani! ("Das Glück der Berge!", Motto der Alton)


G
Gute Nachrichten schleppen sich mühsam voran, aber schlechte Nachrichten haben Flügel.


H
Handeln wie ein Cralmac in der Brunft.


I
Ihr, deren Hände sauber sind, vergesst nicht, dass Ihr es denen verdankt, deren Hände schmutzig sind.

L
Leg dich mit den Hunden nieder, und du wirst mit Flöhen aufstehen!


M
Man kann keine Falken aus dem Nest nehmen, ohne Klippen zu erklettern.

Man kann einen Esel 100 Jahre zur Schule schicken, er wird nur lernen, lauter zu schreien.

Mierda! ("Scheiße!)


N
Nichts ist sicher, außer dem Tod und dem Schnee des nächsten Winters.

Notwendigkeit macht auch aus einem Hastur einen Dieb!

Nur der Wahnsinnige oder der Verzweifelte reist im Winter.

Nur einen anderen Cralmac interessiert das Geschlecht eines Cralmac.

Nur ein Rennpferd oder einen Comyn kann man nach seinem Stammbaum beurteilen.

Nur ein schlechter Arbeiter gibt dem Werkzeug in seiner Hand die Schuld.

Nur Menschen lachen, nur Menschen weinen, nur Menschen tanzen.


P
Permanedal! ("Ich werde überdauern!", Motto der Hastur von Hastur)


R
Regen in Dalereuth löscht keinen Waldbrand in den Hellers.


S
So hilflos wie ein Fisch in einem Baum.

So stur/dumm wie Durramans Esel.

So verrückt wie ein Kyorebni/Banshee.


T
Tote Singvögel machen ein trauriges Mahl.

Trage kein Schwert an der Tafel eines Verwandten.


V
Versuche nicht, Fisch in den Trockenstädten zu kaufen.


W
Warum den Welpen schlagen, wenn der Hund dich mit seinem Gebell erzürnt?

Was unter vier Monden geschieht, braucht weder erinnert noch bereut zu werden.

Wenn dich ein Schurke lobt, bessere dich schnellstens!

Wenn die Ewigkeit kommt, wird alles verstanden und vergeben sein. (Sprichwort der Bergbewohner)

Wenn die rechte Hand die linke bekämpft, wer gewinnt?

Wenn du in Temora bist, iss Fisch!

Wenn du schon Pferde stiehlst, nimm solche von guter Rasse.

Wenn Verwandte sich streiten, erweitern Feinde den Riss.

Wer auf den König schießt, tut gut daran, ihn zu töten.

Wer mehr als ein Leben lebt, muss mehr als einen Tod sterben.

Wer mit schreienden Eseln/bellenden Hunden streitet, wird keine Klage vor Gericht gewinnen.

Wer seinen ersten Eid bricht, bricht auch den zweiten.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenanfang


 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
  • cron
    Impressum
    Copyright Credits
     Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de