Registrieren    Anmelden    Mitglieder   Suche  
Foren-Übersicht » Allgemeines » Darkovanischer Almanach » Einstieg



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenende
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: 30.09.2011, 06:53 
Frühlingsgöttin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16.09.2008, 08:49
Beiträge: 320
Bilder: 53
Geschlecht: nicht angegeben
Die Garde von Thendara mit den Kadetten


Die Garde von Thendara

Die im Durchschnitt 600 Mann starke Garde von Thendara ist eine generationenalte, stolze militärische Organisation, die unter anderem für den Schutz der Hauptstadt und den Comyn zuständig ist.
Mit der Ausbildung der männlichen Adligen bei den Kadetten nimmt sie auch eine wichtige Erziehungsaufgabe wahr. Die meisten Kadetten werden erst durch ihre Dienstzeit zu verantwortungsvollen Männern, die die Aufgaben ihres Standes begreifen und ausfüllen.

Die Gebiete, auf denen die Garde tätig ist, sind vor allem die Sicherheit des Königs und seiner Familie, aller Comyn und der anderen Adligen, der Schutz des Schlosses und der Stadt selber. Sie übernimmt Polizei- und auch Zollaufgaben.

Die Garde wird von den Alton kommandiert, bei denen der Titel des Gardehauptmanns erblich ist.

weiterführende Informationen


Die Kadetten

Die Kadetten sind ein Teil der Garde von Thendara. Es ist die Offiziersschmiede der Garde. Jeder der Kadetten bekommt am Ende seiner drei Jahre das Offizierspatent, egal, ob er sich entscheidet in der Garde zu bleiben oder nicht.

Es ist für die männlichen Adligen Privileg und Pflicht zugleich, ihren Dienst bei den Kadetten abzuleisten. Die meisten gehen im Alter von frühestens 13 bis spätestens 15 Jahren in die Ausbildung. In jedem Jahrgang sind es ein Dutzend Kadetten.

Bei den Kadetten gibt es keinen Unterschied zwischen Hochadel und Vasallen, ehelichen oder unehelichen Söhnen. Alle werden gleich behandelt, schlafen in denselben harten Betten, bekommen dasselbe schlechte Essen und trinken dasselbe schlechte Bier in der Messe.
Dennoch werden die meisten Comyn, besonders die Comyn-Erben, von den anderen Jungen anfangs mit Misstrauen beäugt. Sie erwarten, dass sie die Privilegien ihrer Herkunft ausnutzen, um sich vor Aufgaben zu drücken und besser bewertet zu werden. Diese Vorurteile geben sich jedoch meist, wenn der Comyn-Junge keinen Anlass zu Spekulationen gibt.

Es gibt mehrere 'Weisheiten' über die Kadettenzeit:
  • In den ersten Tagen geschehen durch die Unerfahrenheit der Jungen mit dem militärischen System häufig einige unangenehme Dinge. Entweder werden sie dadurch schnell erwachsen oder kriechen geschlagen zurück nach Hause zu ihren Familien. Viele denken daher, dies sei der Grund, warum Kadetten einige Zeit in der Kaserne dienen müssen. Keiner kann sagen, wer die Zeit 'überlebt' und wer nicht.
  • Wenn Kadetten das erste Jahr 'überleben', wird alles leichter. Dieses erste Jahr ist es, das verwöhnte Kinder in Soldaten verwandelt.
  • Comyn-Erben müssen meistens nicht der Disziplin wegen bei den Kadetten dienen. Sie sollen lernen, dass sie Teil des Volkes sind, die gleiche Arbeit tun, das Leben der einfachen Leute und deren Probleme teilen, damit sie erfahren, wer ihr Volk eigentlich ist.

weiterführende Informationen


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenanfang


 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
  • cron
    Impressum
    Copyright Credits
     Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de