Registrieren    Anmelden    Mitglieder   Suche  
Foren-Übersicht » Allgemeines » Anschlagbrett » Gesuche » Charaktere zu vergeben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenende
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jaelle Castamir
 Beitrag Verfasst: 27.09.2011, 16:51 
NSC-Account
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 17.09.2008, 10:10
Beiträge: 2815
Geschlecht: nicht angegeben
Name: Jaelle Gavriela Castamir

Alter: 15

Herkunft: High Garth (Hastur-Domäne)

Eltern: Caleb Castamir (39, verstorben) + Gabriella Scathfell (38)

Geschwister: Cyril (23), Floria (verstorben), Kevan (20), Kirsten (16), Caleb (verstorben)

Turmausbildung: Dalereuth, während der Grundausbildung Wechsel nach Neskaya

Signatur: kühlender Windhauch

Laran: Heiler-Laran (noch in Ausbildung)

Besondere Fähigkeiten: Jaelle ist eine gute Reiterin, die sich auch in schwierigen Situationen auf dem Pferderücken halten kann. Wie jede Edeldame lernte auch sie das Sticken und ist sehr talentiert darin. Ob sie es gerne tut, ist aber eine andere Frage.

Aussehen: Die junge Castamir ist von schlanker Statur und ca. 1,60 m groß, jedoch noch im Wachstum. Sie ist nicht zu weiblich gebaut, aber auch nicht flachbrüstig. Ihre rötlich-braunen Haare sind leicht gelockt und umschmeicheln ihr Gesicht und ihre blauen Augen.

Charakterzüge: Jaelle hatte bis zum tragischen Tod ihres Vaters und ihrer Entführung eine unbeschwerte Persönlichkeit, die manchmal immernoch zutage tritt. Doch selbstverständlich haben die Ereignisse Spuren hinterlassen. Bereits zuvor war sie sehr erwachsen für ihr Alter, verantwortungsbewusst und fähig, vernünftige Entscheidungen zu treffen. Nun mischen sich gelegentlich Angst und Trauer oder der Wunsch nach Rückzug hinein. Ihrer Familie, vor allem ihren Brüdern, steht Jaelle sehr nahe. Die junge Castamir ist verträumt, freundlich und sanft, sie umgibt ein Hauch der Unschuld und Reinheit. Das macht sie aber nicht unfähig, für ihre Meinung einzustehen und sich für andere einzusetzen, auch wenn es Streit zur Folge hat. In ihr ist große Willensstärke verborgen, die mit wachsendem Selbstvertrauen häufiger zutage tritt. Jaelle geht offen auf neue Menschen zu und bildet sich keine oberflächlichen Meinungen, auch wenn sie vor allem bei Männern vorsichtiger und zurückhaltender geworden ist. Das kann sowohl an ihrem Alter als auch an ihrer Vergangenheit liegen.

Ängste: Jaelle fürchtet sich vor Spinnen und anderen ähnlich großen Krabbeltieren. Viel größere Angst jagen ihr jedoch Albträume ein, die sich mit der Zeit ihrer Entführung beschäftigen. Das gleiche gilt für zwielichtige Personen. Auch auf längeren Reisen fühlt sie sich unwohl, ganz gleich, wie viele Menschen sie umgeben.

Träume: Jaelle wünscht sich nichts sehnlicher als Leronis zu werden und ihre Heilgabe in vollem Umfang nutzen zu können. Sie würde gerne ihren Retter Caleb noch einmal wiedersehen und hofft darauf, dass ihrer Familie weitere Tragödien erspart bleiben.

Vorlieben: Die junge Castamir liebt Pferde und erweist sich vermutlich deshalb geschickt auf dem Pferderücken. Bereits jetzt geht sie in der Turmarbeit auf, auch wenn sie sich noch in Ausbildung befindet. Jaelle mag süße Früchte und verbringt gerne Zeit damit, den Himmel zu beobachten und ihren Gedanken nachzuhängen.

Abneigungen: Jaelle mag es nicht, wenn sich Altersgenossen allzu kindisch benehmen. Das trifft besonders bei Jungen zu. Auch wenn sie darin geschickt ist, stickt sie nicht gerne und hasst es, an die Ereignisse ihrer Entführung erinnert zu werden.

Lebenslauf:
Jaelle ist die jüngste Tochter der Familie Castamir und wuchs wohlbehütet auf. Vor allem zu ihren Brüdern hat sie ein gutes Verhältnis, auch wenn sie ebenso viel Zeit mit ihrer Schwester Kirsten verbrachte. Von Kindesbeinen an wurde ihr alles beigebracht, was man als adlige Frau auf Darkover wissen musste. Von ihren Brüdern lernte sie außerdem einige Kniffe, was das Reiten betraf, da sie dafür Talent zeigte. Jaelle nahm sämtliche Lektionen gerne an, auch wenn sie sich nicht wirklich als Ehefrau und Mutter sehen konnte. Durch ihre Geschwister kam sie schon früh in Kontakt mit Leronyn und glaubte, in der Arbeit im Turm eine sinnvollere Lebensaufgabe gefunden zu haben. Obwohl sie zunächst Angst davor hatte, nicht genug Laran zu besitzen oder gar an der Schwellenkrankheit zu sterben, sehnte sie doch den Tag herbei, an dem sie sich zur Ausbildung in den Turm begeben konnte. Doch als es endlich soweit war, kam alles anders als erwartet.

Auf dem Weg nach Neskaya, auf dem ihr Vater sie begleitete, gerieten sie in einem Gasthof in einen Hinterhalt, in dem fast ihre gesamte Eskorte und ihr Vater getötet wurden. Jaelle selbst wurde entführt und verbrachte mehrere Tage in einem Räuberlager, bis ihr Bewacher Caleb ihr zur Flucht verhalf. Von einem überlebenden Soldaten benachrichtigt, hatte sich ihr Bruder Kevan ebenfalls auf den Weg gemacht, um sie zu retten. Beim Aufeinandertreffen der beiden Männer wurde Caleb tödlich verletzt, doch Jaelle vermochte ihm durch ihr neu erwachtes Heil-Laran das Leben zu retten. Das machte sie umso entschlossener, sich im Turm ausbilden zu lassen, auch wenn sie sich vorerst bei ihrer Familie von den traumatischen Ereignissen erholte.

Einige Wochen später brach sie, dieses Mal von Kevan begleitet, nach Dalereuth auf und begann dort ihre Ausbildung, wo sie sich mit der Novizin Kristlin Lindir anfreundete. Doch schon nach kurzer Zeit erschütterte im wahrsten Sinne des Wortes ein Ereignis den Turm, nach dem der Kreis vorübergehend nach Neskaya ziehen wurde. Der Erdrutsch in jener Nacht und die bevorstehende Reise nach Neskaya brachten alte Ängste wieder zum Vorschein, weshalb Jaelle erneut von Kevan nach Hause gebracht wurde. Noch immer wünscht sie sich nichts sehnlicher, als eine Leronis zu werden, doch erst will sie besser mit den Geschehnissen ihrer Vergangenheit zurechtkommen...


Zeitraster:
92 nach Regis Tod - 15. Criochnu: Namensgebungsfeier auf High Garth
98 nach Regis Tod - Acopio: Geburt ihres Bruders Caleb, der einen Monat später unerwartet stirbt
107 n. Regis Tod - Guagach: Schwellenkrankheit und Entführung auf dem Weg zum Neskaya Turm, Tod ihres Vaters, erstes Einsetzen der Heilgabe; Crecimiento: Aufbruch zum Dalereuth Turm; Criochnu: vorläufige Rückkehr nach High Garth

  • Regeln gelesen?
  • Weitergabe des Charakters?
  • Weitergabe des Steckbriefs?
  • Weitergabe des Sets?


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ]  Gehe zu Seitenanfang


 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
  • cron
    Impressum
    Copyright Credits
     Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de